Chorprojekt - intergrales zentrum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chorprojekt

 

Chorprojekt "The Good Moods":

Seit September 2015 besteht bereits unser toll angelaufenes
Chorprojekt "The Good Moods"
Wir freuen uns über weitere Teilnehmer/Innen!

Chorsingen überwindet alle Grenzen:  Alter, soziale Herkunft oder kulturellen Hintergrund. Und Singen macht viel mehr als einfach nur Spaß! Zahlreiche Studien und Erfahrungen mit ähnlichen Projekten belegen: Gemeinsames Singen macht gesünder und glücklicher!

Als Interessent/In für unseren Chor brauchen Sie nur zwei Voraussetzungen:
• Sie befinden sich in einer schwierigen Lebensphase (Sie leiden z.B. unter Depression, Selbstwertproblemen, Burn-out, Trennung, Mobbing,    einer schweren eigenen Erkrankung, belastender Pflege oder dem Tod Angehöriger, Schulschwierigkeiten, Arbeitslosigkeit, etc.)
• Sie haben ein wenig Neugier und Offenheit für eine neue Erfahrung

Musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich und Sie können ganz sicher sein, dass Sie in diesem Chor keinesfalls bewertet, vorgeführt oder in sonst irgendeiner Weise beurteilt werden. Die persönlichen Hintergründe Ihrer Teilnahme bei unserem Chor werden nicht öffentlich bekannt, Sie werden ganz einfach so wie Sie sind herzlich willkommen geheißen!

Für das Projekt konnten wir als erfahrene Chorleiterin Renate Gantz-Bopp gewinnen. Renate ist eine warmherzige, empathische und vor allem mitreißende Persönlichkeit, die sowohl als Gesangslehrerin und bereits auch durch vielfache Projekte (z.B. mit Asylanten zur Integrationsförderung) sehr viel Erfahrung mit völlig unerfahrenen Sängerinnen und Sängern aufweist. Sie hat die wundervolle Eigenschaft, Menschen so annehmen zu können, wie sie sind!
Seit Oktober wird der Chor am Klavier verstärkt durch den langjährigen Duo-Partner von Renate, Gerry Reutzel, so dass wir stolz sagen können, dass der Chor durch die überregional bekannten Honey-Twins musikalisch angeleitet wird!

Die Teilnahme an dem Chorprojekt erfolgt auf der Basis einer freiwilligen Kostenbeteiligung, d.h., wir erheben keinen Beitrag. Jeder gibt anonym, was er selbst für angemessen hält. Sollten Sie sich in einer finanziell schwierigen Lebenssituation befinden, sind Sie herzlich zur kostenlosen Teilnahme eingeladen.

Probeort:
Gemeinschaftsraum
des Caritas-Seniorenheims St. Bardo
An der Seewiese 1 (EG rechts)

61169 Friedberg
(Parkplätze in den an das Heim angrenzenden Straßen)

Die neuen Termine stehen fest! Wir proben nun Dienstags von 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr

Die aktuellen Termine finden sie hier

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass seit Oktober 2015 eine Kooperation mit dem integrativen SoNah-Projekt des Caritaszentrums St. Bardo besteht, das Lena Borrmann koordiniert.

Die bisherigen
Proben haben viel Spaß gemacht, der Chor wächst und wir freuen uns über jeden weiteren Teilnehmer!
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:
Dr. Beate Blumrich
Im „Integralen Zentrum für Therapie und Coaching“
Lutherstraße 2
61231 Bad Nauheim
06032-3076868
bb@praxis-blumrich.de

„Musik macht das Herz weich – ganz still und ohne Gewalt macht sie die Tür zur Seele auf.“
(Sophie Scholl)

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü